Fotogalerie - Gottfried Hellmundt "Klingende Steine"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotogalerie


Schon seit Jahrzehnten fotografierte Gottfried Hellmundt mit Leidenschaft. Für ihn war der Unterschied zwischen Klang- und optischen Farben im Grunde sehr gering – es werden nur andere Sinnesorgane angesprochen. Es scheint „alles mit allem verbunden“ (so der Titel einer seiner Fotoausstellungen).
Ausgehend von dieser Grundeinsicht vermied er es, sich auf ein spezielles Thema festzulegen. Sein Thema war die lebendige Vielfalt – das, woran man normalerweise gerne vorübergeht. Dem einen oder anderen mag das allerdings zu undifferenziert oder auch nicht spektakulär genug sein. Aber wäre es nicht denkbar, daß da etwas verwechselt wird, nämlich bunt mit farbig? „Bunt“ bedeutete für Gottfried Hellmundt unkontrollierte Farbigkeit. Was manchmal ungeordnet erscheint, ist möglicherweise genau die Ordnung, die unserem lebendigen Wesen entspricht. Nur ist es oft schwer zu verstehen.

Da Gottfried Hellmundt vor allem Natur fotografiert, kam ihm eines Tages die Idee, Fotos von Bäumen in einem Buch zusammenzustellen mit dem Ziel, Kindern eine Hilfe zum Unterscheiden von Bäumen in jeder Jahreszeit zu geben. Daraus ist ein mit vielen Bildern und Texten versehenes, sehr anschauliches und leicht verständliches Kinderbuch (32 Seiten) geworden, das sich zunächst im engeren Kreis großer Beliebtheit erfreut hat. Vorgestellt werden im ersten Band Laubbäume. Der Interessentenkreis hat sich inzwischen stark erweitert und es besteht Nachfrage nach einem weiteren Kinderbuch mit Nadelbäumen unserer Heimat.
Das Buch kann auf Anfrage (siehe „Kontakt“) beim Autor bestellt werden.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü